Alle Infos zum Rennen am 21.07.2024

Liebe Windhundfreunde, 

Wir freuen uns Euch bei unserem Rennen am 21.07.2024 begrüßen zu dürfen!

Meldeschluss: Montag den 15.07.2024 - 23:59 Uhr über das DWZRV-Portal 

 

Anmeldung:           Samstag: 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr und Sonntag 06:00 Uhr bis 07:30 Uhr am Fenster an der Kantine

Tierarztkontrolle:  Samstag: 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr und Sonntag 06:00 Uhr bis 07:30 Uhr am Sattelplatz.

Rennbeginn:          08:30 Uhr.

 

hier findet Ihr alle weiteren Infos:

- Rennprogramm Juli 2024

- aktuelle Meldestatistik Juli 2024 (15.07 - 14 Uhr)

- Ausschreibung Rennen Juli 2024

- Stellplatzeinteilung

- Hotelempfehlungen

"Sprintrennen der Arena-Trophy" am 07.04.2024

"Sprintrennen der Arena-Trophy" am 07.04.2024

Das erste Rennen der Saison fand am vergangenen Sonntag bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen statt...

Aktuelle Meldestatistik fürs Rennen im April

Aktuelle Meldestatistik fürs Rennen im April

Die Zeit läuft! - Heute Nacht um 23:59 Uhr ist Meldeschluss für unser Sprintrennen in der Windhund-Arena!

Hier die aktuelle Meldestatistik vom 01.04.24 um 13 Uhr.

 

Wir freuen uns über viele weitere Meldungen!

Die Statistik findet ihr hier: Meldestatistik 01.04.24 13Uhr

Ausstellung und Rennen 15./16.07.2023

Ausstellung und Rennen 15./16.07.2023

Wir haben ein turbulentes Veranstaltungswochenende hinter uns und bedanken uns bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen an beiden Veranstaltungstagen und auch bei den Aufbauarbeiten an den Arbeitseinsätzen vor der Veranstaltung und am Montag nach der Veranstaltung. 

„Arena-Trophy“ Wertungsrennen, Sprintstrecke Nationales Windhundrennen in Hünstetten 30.04.2023

„Arena-Trophy“ Wertungsrennen, Sprintstrecke Nationales Windhundrennen in Hünstetten 30.04.2023

Dass unser erstes Rennen 2023 gut werden würde, haben wir gehofft

Dass es allerdings eine so gut wie perfekte Veranstaltung werden würde, hat alle Erwartungen übertroffen und uns als Verein enormen Auftrieb gegeben.

„yes, we can“ – auch in schwierigen Zeiten!

„yes, we can“ – auch in schwierigen Zeiten!

Irgendwie war es anders, ein seltsames Gefühl beschlich mich, als ich morgens um halb sechs in mein Auto stieg, um mit meinen Whippets zum  Rennen nach Hünstetten zu fahren. Es war das erste offizielle Rennen nach 2 Jahren und eigentlich ein Grund zur Freude. Aber…darf man sich freuen und seinem geliebten Hobby nachgehen, wenn nur einige Kilometer entfernt Menschen durch die entsetzliche Flut

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.